Springe zum Inhalt

Budenheimer Schiffsbrunnen, 1995/96

Grußwort zum Katalog "Budenheimer Schiffsbrunnen" von Dr.Rose Götte Ministerin von Rheinland-Pfalz für Kultur, Jugend, Familie und Frauen im Juni 2000

"Was kommt dabei heraus, wenn die Gemeinde die Renaturierung eines ehemaligen Bachlaufes, die Wohnungsbaugesellschaft hingegen eine Tiefgarage wollen? Ein Brunnen, gestaltet von Annette Weber, die die Idee Bachlauf aufgreift und in Form eines Schiffes umgesetzt hat. Historische Elemente, geometrische Formen und die "Bespielbarkeit" für Kinder vereinen sich in diesem Schiffsbrunnen, der Platz bietet und Treffpunkt ist für Jung und Alt.

Annette Weber gehört zu den Künstlerinnen, die sich neben dem traditionellen Material Keramik der Möglichkeiten der modernen Medien bedient. Allen ihren Arbeiten gemeinsam ist der Ereignischarakter, der sie umgibt, so auch beim Schiffsbrunnen, der sich am Abend in einem anderen Lichte zeigt als tagsüber.

Der Brunnen von Annette Weber ist eine Bereicherung für die Kultur in Budenheim und wir dürfen auf weitere Projekte gespannt sein."